Ein Blick in die Zahlen von Shein und Temu

13.06.2024 - Ein Blick in die Zahlen der beiden chinesischen Anbieter zeigt die Schwerpunkte des Erfolges, aber auch deutliche Unterschiede.
 (Bild: Peggy und Marco Lachmann-Anke, Pixabay)
Bild: Peggy und Marco Lachmann-Anke, Pixabay
Das Marktforschungsinstitut ibi Research der Universität Regensburg   hat eine Analyse der beiden chinesischen Billig-Onlinehändler Temu   und Shein   vorgelegt.

Die im Jahr 2008 gegründete Ultra-Fast-Fashion-Plattform Shein erlebte erst während der Corona-Pandemie den großen Durchbruch. Im Gegensatz zu ihren Mitbewerbern im Modemarkt verzeichnete Shein in dieser Zeit deutliche Zuwächse und etablierte sich somit als eines der führenden globalen ECommerce-Unternehmen. Heute bietet Shein vor allem ein großes Portfolio an Mode- und Haushaltsprodukten an. Temu wiederum wurde erst im Jahr 2022 gegründet als Teil des chinesisch

Premium-Inhalt

Wenn Sie sich jetzt kostenfrei registrieren, können Sie diesen Premium-Artikel gratis lesen.

Kostenlos Registrieren Anmelden/Login
alle Veranstaltungen Webcasts zu diesem Thema:
 (Michael Sahlender)
Bild: Michael Sahlender
Michael Sahlender (Mirakl)

Best Practices: Selbst Marktplatz werden - Von Douglas, Home24, Conrad Electronic lernen

Wie der Sprung zum eigenen Marktplatz gelingt und welche Schritte Sie für den Launch eines eigenen Marktplatzes berücksichtigen müssen, zeigt Ihnen dieses Webinar anhand von Best Practices erfahrener Unternehmen.