TPG

The Platform Group macht mehr Umsatz

23.05.2024 Deutlich gewachsen ist Plattformanbieter 'The Platform Group AG' - und hat sogar die eigene Erwartungen übertroffen. Die Käuferin des Marktplatzes Hood machte 2023 auch mehr Gewinn. Der jetzt veröffentlichte Jahresabschluss bestätigt die Vorabzahlen vom April.

Dr. Dominik Benner: "Wir waren immer profitabel, haben nie einen Cashburn gehabt und grundsätzlich Gewinn vor Wachstum gestellt. Dies zahlt sich nun aus."
Der Jahresabschluss 2023   bestätigt die vorläufigen Zahlen von Anfang April: Um knapp 20 Prozent gewachsen ist The Platform Group AG   . So schloss die TPG das abgelaufene Geschäftsjahr 2023 bei einem pro-forma Bruttowarenvolumen (GMV, fortgeführte Aktivitäten) von 705 Mio. Euro (Vorjahr: 591 Mio. Euro) und einem pro-forma Umsatz (fortgeführte Aktivitäten) von 440,8 Mio. Euro ab und lag in beziehungsweise über der eigenen Prognose.

Grundlage für das Wachstum bildete zum einen das Wachstum der angebundenen Partner auf 5.520 (Vorjahr: 4.872), zum anderen der Ausbau der Plattform- und Softwarelösungen auf 19 Branchen. Im Geschäftsjahr 2023 wurden vier Akquisitionen vorgenommen. Analog hat sich die Anzahl der aktiven Kunden auf über 4,05 Mio. (Vorjahr: 3,48 Mio.) erhöht, dies bei einer Bestellzahl von 6,2 Mio. (Vorjahr: 5,4 Mio.).

Man hat viel gespart und die Profitabilität nach oben geschraubt: Das Konzernergebnis erreichte 26,9 Mio. Euro (Vorjahr: 21,5 Mio. Euro), was eine Steigerung von 33,9% darstellt.

CEO Dr. Dominik Benner : "Unsere Ergebnisse im Geschäftsjahr 2023 zeigen, dass striktes Kostenmanagement und die Fokussierung auf profitable Nischen sich auszahlen." Man habe immer Gewinn vor Wachstum gestellt: "Dies zahlt sich nun aus und wir können auf Basis geringer Kosten unser Plattformmodell in neue Branchen skalieren." Auch in der Zukunft will man vor allem durch Übernahmen wachsen: "Das stets kommunizierte, mittelfristige Ziel, unsere Plattformlösungen in 30 Branchen zu betreiben und ein GMV von 1 Mrd. Euro profitabel umzusetzen, ist für das Jahr 2025 absolut realistisch."

Im Geschäftsjahr 2023 war die TPG in 19 Branchen aktiv, unter anderem in den Bereichen Maschinenhandel, Dentaltechnik, Luxusmode, Fahrzeugteile und Möbelhandel. Für die Geschäftsjahre 2024 und 2025 werden weiterhin drei bis acht Akquisitionen pro Jahr erwartet. Zuletzt hatte die AG den Marktplatz Hood   übernommen.