"Der nächste logische Schritt": Mymuesli wird zu einer Aktiengesellschaft

01.07.2021

 (Bild: NH-Pressebild)
Bild: NH-Pressebild
Bild: NH-Pressebild unter Creative Commons Lizenz
Der Online-Lebensmittelhändler Mymuesli   hat seine Gesellschaftsform umgewandelt. Ab sofort firmiert der Spezialist für individuelle Müsli-Mischungen daher als Aktiengesellschaft und nicht mehr als GmbH. Diese Änderung sei der "nächste logische Schritt" für den eFood-Anbieter. So könne die Umwandlung in eine AG den "Zugang zu neuen Investoren" erleichtern, wie es auf Nachfrage von neuhandeln.de heißt.
Franky Das
Franky Das (Bild: Mymuesli)
Fachmedien wie die Lebensmittelzeitung (LZ) schreiben daher, dass Mymuesli auf einen möglichen Börsengang   zusteuert. Kein Wunder. Schließlich liegt so ein Gedanke in der Tat nun nahe. Doch gegenüber neuhandeln.de halten sich die Passauer bedeckt. So könne man "Gerüchte und Spekulationen wie einen Börsengang" auf Nachfrage weder bestätigen noch kommentieren. Fakt ist dagegen, dass Mymuesli sich nun auch beim Top-Management neu aufgestellt hat. So führen ab sofort gleich vier Manager das E-Commerce-Unternehmen als Vorstände der neuen Mymuesli AG. Vor der Umwandlung in eine AG hatte die Geschäftsführung der Mymuesli GmbH dagegen noch aus drei Managern bestanden. Das Unternehmen führten daher die beiden Mitgründer Hubertus Bessau und Philipp Kraiss sowie Daniel Setzermann, der erst seit diesem Frühjahr als Digital-Chef   dabei ist.

Neuer Vorstand mit vier Top-Managern

Zum neuen Vorstand der Mymuesli AG zählt jetzt zusätzlich noch Franky Das (siehe Foto oben). Der 46-Jährige begleitet Mymuesli bereits seit Dezember 2020 als Chief Financial Officer (CFO) und kümmert sich nun auch im Vorstand um Finanzen sowie unter anderem um Mergers & Acquisitions, Investor Relations und Human Resources. Vor seinem Engagement beim eFood-Spezialisten hatte er bereits verschiedene Führungspositionen bei dem Markenartikler Procter & Gamble als auch bei Amazon. In dem neuen vierköpfigen Vorstand der Mymuesli AG kümmert sich Setzermann nun zudem als Chief Digital Officer (CDO) unter anderem um IT, Online-Marketing und Business Intelligence. Co-CEO Bessau wiederum verantwortet Tätigkeiten wie Brand Marketing und Product Development, während Kraiss als der zweite Co-CEO für Themen wie Produktion, Logistik und das Qualitätsmanagement zuständig ist. Der Lebensmittel-Händler Mymuesli konnte im vergangenen Geschäftsjahr 2020 einen Netto-Umsatz von 80,3 Mio. Euro   einfahren. Das bedeutet ein Wachstum von 15,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
alle ThemenTags/Schlagwörter: