"Generationenwechsel": Bei der HABA-Gruppe geht erneut ein Geschäftsführer

23.10.2019

 (Bild: NH-Pressebild)
Bild: NH-Pressebild
Bild: NH-Pressebild unter Creative Commons Lizenz
Bei der HABA-Firmenfamilie   besteht das Top-Management ab sofort nur noch aus Arnd Mückenberger und Tim Steffens. Hintergrund ist, dass sich mit Karl Fischer gerade der dritte Geschäftsführer aus dem Unternehmen verabschiedet hat. Der 58-Jährige war bei der HABA-Gruppe bislang für den Vertrieb sowie das Marketing zuständig und will sich ab sofort neuen Aufgaben widmen, wie es offiziell heißt.
Tim Steffens
Tim Steffens (Bild: HABA-Gruppe)
Seine Aufgaben in der Geschäftsführung übernimmt daher Tim Steffens (siehe Foto links), der erst in diesem Sommer in das Top-Management der HABA-Gruppe berufen   wurde. Seitdem verantwortet der 40-Jährige bereits Einkauf, Produktion, Personal sowie Recht und Kommunikation. Für diese Ressorts war zuvor noch Harald Grosch in der Geschäftsführung der HABA-Firmenfamilie zuständig, der sich aber ja im Juli diesen Jahres in den Ruhestand verabschiedet   hat. Damit gehört zum Top-Management neben Steffens jetzt nur noch Arnd Mückenberger. Der 47-Jährige ist auch erst seit diesem Frühjahr   an Bord und verantwortet seitdem bei der HABA-Gruppe die Finanzen sowie Controlling und IT als auch Projekt-Management und Logistik. Damit bilden das HABA-Management ab sofort mit Mückenberger und Steffens also zwei Neuzugänge, nachdem zu Jahresbeginn die Geschäftsführung ja noch aus den beiden etablierten Führungskräften Fischer und Grosch bestand. Grund für die Personal-Rochaden sei ein "Generationenwechsel" im Management. Die HABA-Gruppe    wurde bereits im Jahr 1938 gegründet und ist auf die Sortimente Spielen, Lernen, Familienleben, Mode, Accessoires und Gesundheit spezialisiert. Zur Gruppe gehören insgesamt zehn Unternehmensmarken wie Jako-o   (B2C-Handel) und Wehrfritz   (B2B). Im vergangenen Geschäftsjahr 2018 konnte die Gruppe nach eigenen Angaben einen Netto-Umsatz von 364,5 Mio. Euro erzielen.
alle ThemenTags/Schlagwörter: