Customer Journey

Wie E-Retailer ihre crossmediale Customer Journey aufbauen

05.07.2024 - Eine funktionierende crossmediale Customer Journey zu entwerfen, ist gar nicht einfach: KundInnen können viele Stationen ansteuern, ihre Fahrt jederzeit unterbrechen und auf andere Linien umsteigen. So behalten Sie den Überblick.
 (Bild: HighText)
Bild: HighText
Gar nicht so leicht, in einer komplexen Omnichannel-Customer-Journey den Überblick zu behalten: Wie die U-Bahn-Linien einer fiktiven Großstadt kreuzen sich die einzelnen Kanäle und führen über verschiedene Stationen zum Ziel - wobei manche als Umsteigebahnhöfe fungieren, an denen die Passagiere von einem Kanal zum anderen wechseln, um ihr Ziel zu erreichen.

Apropos Ziel: Aus Sicht des Marketers liegt das natürlich im Shopping-Center, ganz im Norden der Stadt, wo die Conversions stattfinden. Aber nicht alle Linien enden dort. Manche führen darüber hinaus - Endstation "Kundenbindung/Loyalty" -

Premium-Inhalt

Wenn Sie sich jetzt kostenfrei registrieren, können Sie diesen Premium-Artikel gratis lesen.

Kostenlos Registrieren Anmelden/Login
alle Veranstaltungen Webcasts zu diesem Thema:
Dienstleister-Verzeichnis Agenturen/Dienstleister zu diesem Thema: