BabyOne steht vor Generationswechsel

30.01.2020 Nach rund 30-jähriger Geschäftstätigkeit werden sich die Inhaber Wilhelm und Gabriele Weischer in diesem Jahr aus der operativen Geschäftsführung von BabyOne zurückziehen. Ihre Nachfolge treten ihre Kinder Anna Weber und Jan Weischer gemeinsam mit Stefan Keil an.

 (Bild: BabyOne)
Bild: BabyOne
Das vergangene Geschäftsjahr hat BabyOne   mit einem Nettoumsatz von 235 Millionen Euro und einem Umsatzplus von 7,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr abgeschlossen. Ziel in diesem Jahr ist es, das Unternehmen on- und offline weiter aufzubauen und den Generationswechsel zu vollziehen. Die beiden Inhaber Wilhelm und Gabriele Weischer werden sich per Ende des Jahres aus der operativen Geschäftsführung zurückziehen.

"Wir sehen im digitalen Wandel eine große Chance und wollen unser bestehendes Geschäftsmodell in diese Richtung weiterentwickeln", erklärt Anna Weber. Das Franchise-Konzept von BabyOne sei bekannt für seine werteorientierte und mitarbeiterzentrierte Unternehmenskultur. Daran anknüpfend plant die Nachfolgegeneration, das Geschäftsmodell und die Organisationsstrukturen noch stärker an den Markt- und Kundenbedürfnissen auszurichten und zu digitalisieren. "Aufbauend auf unserer bestehenden, sehr erfolgreichen Basis setzen wir in Zukunft stärker auf eine performanceorientierte und datengetriebene Kultur, um agiler zu werden," erläutert Jan Weischer.

BabyOne ist Marktführer für den Bereich Baby-Fachmärkte in der DACH-Region. Das Unternehmen wurde 1988 als "Babyland" in Freudenberg bei Siegen gegründet und später in BabyOne umbenannt. 2003 zog die Zentrale nach Münster um. Seither wuchs das Unternehmen auf aktuell über 100 Märkte. Seit 2009 ist BabyOne mit einem Online-Store auch im Internet präsent. Familie Weischer betreibt 40 der BabyOne-Märkte selbst. Die übrigen Standorte werden von insgesamt 26 Franchise-Nehmern geführt.
alle Veranstaltungen Webcasts zu diesem Thema:
 (Michael Sahlender)
Bild: Michael Sahlender
Michael Sahlender (Mirakl)

Best Practices: Selbst Marktplatz werden - Von Douglas, Home24, Conrad Electronic lernen

Wie der Sprung zum eigenen Marktplatz gelingt und welche Schritte Sie für den Launch eines eigenen Marktplatzes berücksichtigen müssen, zeigt Ihnen dieses Webinar anhand von Best Practices erfahrener Unternehmen.

Dienstleister-Verzeichnis Agenturen/Dienstleister zu diesem Thema: