Ranking: Wachablösung im ECommerce-Markt der Schweiz

31.05.2021 - Statt deutscher und US-amerikanischer Tochterfirmen hat sich im Ranking der TOP-B2C-Onlineshops ein Inländer auf den ersten Platz geschoben. Unsere Detailanalyse zeigt zudem: der Schweizerische ECommerce-Markt ist deutlich nationaler und gleichzeitig viel konzentrierter als der Markt in Deutschland.
 (Bild: HighText Verlag)
Bild: HighText Verlag
Nachdem Zalando.ch   , Tochter des deutschen Moderiesen Zalando   , 2019 und 2020 zwei Jahre hintereinander umsatzstärkster Onlineshop der Schweiz war, hat nun wieder ein Schweizerisches Unternehmen die Führung übernommen. Das geht aus dem von der ECommerce-Beratung Carpathia AG   zusammengestellten Ranking der größten Onlineshops der Schweiz 2021   hervor.

Stand Zalando.ch im vergangenen Jahr mit 920 Mio. Schweizer Franken noch an der Spitze des schweizerischen E-Commerce, so hat 2021 der Elektronik-Händler Digitec   mit einem Umsatz von 1.125 Mio. Schweizer Franken als größter Onlinehändler der Schweiz Zalando.ch abgelöst. Zalando

Mitglied werden und kostenfrei lesen.

Sie können diesen Artikel als Basis-Mitglied kostenfrei lesen.

Kostenlos Registrieren Anmelden/Login
Verwandte Beiträge zu diesem Beitrag
alle Veranstaltungen Webcasts zu diesem Thema:
 (Michael Sahlender)
Bild: Michael Sahlender
Michael Sahlender (Mirakl)

Best Practices: Selbst Marktplatz werden - Von Douglas, Home24, Conrad Electronic lernen

Wie der Sprung zum eigenen Marktplatz gelingt und welche Schritte Sie für den Launch eines eigenen Marktplatzes berücksichtigen müssen, zeigt Ihnen dieses Webinar anhand von Best Practices erfahrener Unternehmen.

Dienstleister-Verzeichnis Agenturen/Dienstleister zu diesem Thema: