Marktplatz

Zooplus will im November eigenen Marktplatz starten

17.06.2024 Der Online-Händler für Heimtierbedarf Zooplus plant laut Medienberichten den Start eines eigenen Marktplatzes.

Geoffroy Lefebvre, CEO Zooplus (Bild: Zooplus)
Bild: Zooplus
Geoffroy Lefebvre, CEO Zooplus
Vergangene Woche gab Geoffroy Lefebvre, CEO von Zooplus   auf der ShoptalkEurope bekannt, dass das Unternehmen an der Einführung eines eigenen Marktplatzes arbeitet. Der Online-Marktplatz soll dem nach im November 2024 an den Start gehen.

Geplant sei der Aufbau einer "kundenorientierten Plattform für Heimtiere". Die Eckwerte seien ein Ausbau von Abonnements, ein nahtloses App-Erlebnis und die größere Auswahl: "Die bevorstehende Einführung unseres Marktplatzes wird unser Sortiment erweitern und sicherstellen, dass wir die Bedürfnisse aller Tierhalter erfüllen", so Geoffroy Lefebvre: "Indem wir den Kunden in den Mittelpunkt der Innovation stellen, konzentrieren wir uns auf die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen, die den Bedürfnissen der Kunden wirklich entsprechen."
Es ist unklar, ob der Marktplatz in allen bestehenden Märkten des Unternehmens oder nur in Deutschland verfügbar sein wird. Hintergrund der Erweiterung: Damit der Zooplus-Wert gesteigert werden, um mehr Geld bei einem möglichen Verkauf zu bekommen. Das sei vor allem für die Investoren wichtig.

Eine Anfrage an Zooplus für die Marktplatzhintergründe blieb bis Redaktionsschluss unbeantwortet.
alle Veranstaltungen Webcasts zu diesem Thema:
Dienstleister-Verzeichnis Agenturen/Dienstleister zu diesem Thema: