Marktplatz-Allianz

Luxus-Konzern LVHM dealt KI mit Alibaba

07.06.2024 Stephane Bianchi, Group Managing Director bei LVMH, über seine neue KI-Allianz mit Alibaba.

Stephane Bianchi, Group Managing Director bei LVMH
Man "definiert den Luxuseinzelhandel in China durch eine erweiterte Partnerschaft mit Alibaba neu": Der Luxuswaren-Händler LVHM Group   ist um große Worte nicht verlegen, als er die Allianz mit dem chinesischen Marktplatzbetreiber Alibaba Group   bekanntgab.

Man wolle das Einkaufserlebnis im Luxussegment in China "auf ein neues Level bringen" und "durch den Einsatz von Technologie außergewöhnliche Luxuserlebnisse schaffen". Im Rahmen der Partnerschaft werden dafür die Cloud-Technologien von Alibaba für KI-basierte Innovationen im stationären Einzelhandel und im Online-Geschäft von Tmall   genutzt.
Die Partnerschaft ermöglicht es LVMH außerdem, seine Omnichannel-, Daten- und Technologiepräsenz in China auszubauen.

Stephane Bianchi, Group Managing Director bei LVMH, sagt dazu: "Die Stärkung unserer Partnerschaft wird uns dabei helfen, das Wachstum unseres Omnichannel-Geschäfts weiter zu beschleunigen und die transformative Kraft von Cloud- und KI-Technologien durch die Kombination mit der weltweit führenden E-Commerce-Expertise von Alibaba noch besser zu nutzen. Unsere innovative Zusammenarbeit wird unseren Kunden ein einzigartiges Einkaufserlebnis während ihres gesamten Premium-Shoppingerlebnisses bieten.?
Die Ankündigung der Ausweitung der globalen Partnerschaft folgt auf die erstmalige Integration von Tmall in die Luxuseinzelhandelsstrategie der Luxusmarken Tiffany's   und Chaumet   . LVMH hat bereits damit begonnen, die generativen KI-Funktionen von Alibaba Cloud zu integrieren, darunter Qwen, das proprietäre Large Language Model (LLM) von Alibaba, und Model Studio (Bailian), eine umfassende KI-Modellierungsplattform. Diese Integration ebnet den Weg für die Entwicklung neuer Anwendungen und Dienstleistungen. Die Verlängerung der Zusammenarbeit um fünf Jahre und die bereits mehr als 30 Maisons und Abteilungen in China und Südostasien (einschließlich Sephora APAC und DFS) sind Teil des Plans zur Erschließung neuer Märkte und Produkte.

Die strategische Partnerschaft zwischen den beiden Branchenriesen begann 2019. Seitdem hat LVMH das Datenmanagement-Tool Dataphin von Alibaba Cloud implementiert, um 'LVMH ATOM China' zu betreiben - eine maßgeschneiderte Plattform, die LVMH entwickelt hat, um seiner wachsenden chinesischen Kundenbasis personalisierte Dienstleistungen anzubieten. Darüber hinaus hat LVMH bereits die maschinelle Lernplattform PAI von Alibaba Cloud genutzt, um personalisierte Dienstleistungen zu entwickeln, die auf den individuellen Geschmack der chinesischen Verbraucher zugeschnitten sind.
alle Veranstaltungen Webcasts zu diesem Thema:
 (Michael Sahlender)
Bild: Michael Sahlender
Michael Sahlender (Mirakl)

Best Practices: Selbst Marktplatz werden - Von Douglas, Home24, Conrad Electronic lernen

Wie der Sprung zum eigenen Marktplatz gelingt und welche Schritte Sie für den Launch eines eigenen Marktplatzes berücksichtigen müssen, zeigt Ihnen dieses Webinar anhand von Best Practices erfahrener Unternehmen.