Kurzmeldungen der Woche: Carpathia, Decathlon, HSE, Thalia

08.04.2022

 (Bild: NH-Pressebild)
Bild: NH-Pressebild
Bild: NH-Pressebild unter Creative Commons Lizenz

Carpathia AG bekommt neue Inhaber

Bei der E-Commerce-Beratung Carpathia aus Zürich übernehmen langjährige Mitarbeiter das Ruder. Neue Inhaber des Unternehmens sind nun Martin Egli, Heidi Kölliker, David Morant und Alexandra Scherrer, die jetzt gemeinsam den E-Commerce-Dienstleister führen. Damit bleibt die Carpathia AG inhabergeführt, die Geschäftsführung hat Alexandra Scherrer. Sie hatte den CEO-Posten vor einem Jahr   von Thomas Lang übernommen, der Carpathia gegründet hatte. Der Mehrheitsaktionär war im Vorjahr verstorben   . Zuvor hatte er veranlasst, dass die Mitarbeiter an Carpathia beteiligt werden.
Carpathia
David Morant, Alexandra Scherrer, Heidi Kölliker und Martin Egli (v.l.n.r.)
Die Carpathia AG organisiert die Score-Konferenz in der Schweiz und vergibt den Digital Commerce Award, den ich als Juror   unterstütze. In diesem Jahr sind Konferenz und Preisverleihung am 01. Juni.

Decathlon eröffnet zwei Standorte

Sportartikel-Hersteller und -händler Decathlon betreibt seit kurzem eine Filiale in Augsburg. Bereits seit Anfang Januar können Kunden hier Einkäufe abholen, die sie zuvor im Online-Shop bestellt haben (Click & Collect). Nun finden Verbraucher auf einer Verkaufsfläche von 3.500 Quadratmetern verschiedene Produkte. Neu zum Portfolio zählt nun auch ein Geschäft in Stuttgart. Hier verkauft Decathlon jetzt auf 2.700 Quadratmetern Fläche. Mit den Neueröffnungen kommt Decathlon hierzulande auf 86 Filialen.

HSE übernimmt Social-Media-Agentur

Der Multichannel-Händler HSE übernimmt die Agentur Manycreators   aus Amsterdam, die unter anderem mit verschiedenen Influencern zusammen arbeitet. Der Zusammenschluss soll beiden Unternehmen neue Gestaltungsmöglichkeiten eröffnen. Eine Idee ist, dass Influencer künftig ihre Produkte über HSE vermarkten können und sich dadurch zusätzliche Vertriebskanäle erschließen.

Thalia kommt nach Mühlhausen

Der Buchhändler Thalia eröffnet im Sommer 2022 ein Geschäft in Mühlhausen. Diese Kreisstadt liegt etwa 50 Kilometer nordwestlich von Erfurt in Thüringen. Verkauft wird künftig auf 300 Quadratmetern in einem Ladengeschäft in der Innenstadt (Adresse: Steinweg 21). Denn die Fußgängerzone vor Ort ist für Thalia nach eigenen Angaben ein sehr attraktiver Standort. Ende August 2022 soll es losgehen.