Kurzmeldungen: E-Commerce-Zahlen vom BEVH, Decathlon, Otto-Gruppe, Tchibo

07.07.2022

 (Bild: NH-Pressebild)
Bild: NH-Pressebild
Bild: NH-Pressebild unter Creative Commons Lizenz

BEVH sieht Umsatzrückgang im E-Commerce

Im zweiten Quartal 2022 sind die Umsätze beim E-Commerce mit Waren in Deutschland um 9,6 Prozent gesunken im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das besagt eine Verbraucherbefragung   , die jetzt der Bundesverband für E-Commerce und Versandhandel (BEVH) durchgeführt hat. Laut BEVH schränken Verbraucher gerade ihren Konsum deutlich ein, weil die Lebenshaltungs- und Energiekosten steigen.
Umsatz E-Commerce
Die Umsätze sinken, liegen aber über dem Vor-Corona-Niveau (Grafik: BEVH, Brutto-Umsätze in Mio. Euro und inklusive Mehrwertsteuer)
Das Minus muss man aber relativieren. Das verdeutlicht ein Vergleich mit der Vor-Corona-Zeit. So liegen die Brutto-Umsätze mit Waren jetzt immer noch 25,8 Prozent über dem Wert aus dem zweiten Quartal 2019   . Schließlich hatten die Online-Umsätze in den Corona-Jahren 2020 und 2021 stark angezogen, als viele stationäre Ladengeschäfte wegen Corona geschlossen waren   oder nur eingeschränkt öffnen durften.

Tchibo holt ehemaligen Amazon-Manager

Andreas von der Heydt
Andreas von der Heydt (Bild: Tchibo GmbH)
Bei der Tchibo GmbH wurde Andreas von der Heydt (siehe Foto links) zum Geschäftsführer für das internationale Geschäft berufen. Er hat seine neue Aufgabe beim Kaffee-Röster aus Hamburg am 01. Juli 2022 übernommen. Der Neuzugang von Tchibo verfügt über mehr als 20 Jahre an Berufserfahrung in internationalen Management-Funktionen und war unter anderem schon für den Supermarkt Rewe, Kosmetik-Anbieter L’Oréal und E-Commerce-Riese Amazon tätig. Seine Aufgaben bei Tchibo hatte bislang kommissarisch Werner Weber verantwortet, der Vorsitzender der Geschäftsführung von Tchibo ist.

Decathlon kommt nach Münster

Der Sportartikel-Hersteller und -Händler Decathlon eröffnet am 18. August 2022 eine Filiale in Münster. Hier nutzt Decathlon künftig eine Fläche von 4.000 Quadratmetern im Einkaufszentrum York-Center. Mit diesem zusätzlichen Standort setzt Decathlon seine Wachstumspläne weiter um. In diesem Jahr wurden bereits Geschäfte in Augsburg und Stuttgart eröffnet   , im November folgt eine weitere Filiale in Hamburg   .

Neuer IT-Chef für die Otto-Gruppe

Frank Selbach
Frank Selbach (Bild: Retail Capital Partners)
Auf neuhandeln.de hatte ich bereits berichtet, dass Alexander Peters demnächst neuer Geschäftsführer von Manufactum   wird. Momentan ist der 47-Jährige aber noch als "Group Vice President" für die IT der Otto-Gruppe verantwortlich, zu der ja auch der Multichannel-Händler Manufactum gehört. Nun steht fest, wer seinen Posten als IT-Chef im Otto-Konzern übernimmt. So wird Frank Selbach künftig neuer "Group Vice President Otto Group IT". Für die Hanseaten war er bereits in der Vergangenheit tätig. So hatte Selbach schon als IT-Chef für die Witt-Gruppe   gearbeitet, die ebenfalls zum Otto-Konzern gehört.