Rangliste: Das sind die umsatzstärksten Online-Shops der Schweiz

18.07.2022

 (Bild: NH-Pressebild)
Bild: NH-Pressebild
Bild: NH-Pressebild unter Creative Commons Lizenz
Der größte Schweizer Online-Shop stammt aus Deutschland. Zu diesem Ergebnis kommt nun zumindest die E-Commerce-Beratung Carpathia   aus Zürich. Diese ermittelt nämlich einmal jährlich eine Rangliste mit den umsatzstärksten Online-Shops der Alpenrepublik. Und an der Spitze des aktuellen Rankings thront jetzt ein E-Commerce-Angebot, das der Berliner Mode-Versender Zalando für Verbraucher in der Schweiz betreibt.
Zalando Kartons
Zalando steht wieder an der Spitze der Rangliste
Wirklich überraschend kommt das nicht. Denn bereits im Jahr zuvor lauerte Zalando mit seinem schweizerischen Online-Shop auf Platz 2 der Rangliste   . Doch damit nicht genug. Denn in der Vergangenheit hatte sich Zalando schon einmal zwei Jahre hintereinander die Pole Position im Shop-Ranking der Schweiz   sichern können. Der Zweitplatzierte war dabei immer der Elektronik-Shop Digitec von der Digitec Galaxus AG aus Zürich. Dieser Shop hatte es erst im Vorjahr wieder zurück auf Platz 1 der Rangliste   geschafft und Zalando auf den zweiten Platz verdrängt - um nun erneut Zalando den Vortritt zu geben. Auch auf den weiteren Plätzen im Shop-Ranking tummeln sich altbekannte Player. Viel Bewegung gibt es in diesem Jahr ohnehin nicht. Denn gleich sieben der 15 größten Schweizer Online-Shops haben ihren Platz in der Rangliste behauptet, wie die Tabelle unten im Artikel verdeutlicht. Weitere sechs Shops haben zudem nur einen Platz im Shop-Ranking gutgemacht beziehungsweise verloren. Neu im Ranking der 15 größten Online-Shops der Schweiz ist deshalb lediglich das Live-Shopping-Portal QoQa (Platz 13). Dafür ist wiederum der US-amerikanische Online-Marktplatz Wish aus dem Ranking gefallen, der im Vorjahr noch auf Platz 12 lag.

Die Top 15: Das sind die umsatzstärksten Online-Shops der Schweiz