Neuzugang von Amazon: Markus Vones wird Vertriebschef bei Otto Retail Media

17.08.2022

 (Bild: NH-Pressebild)
Bild: NH-Pressebild
Bild: NH-Pressebild unter Creative Commons Lizenz
Bei dem Hamburger Online-Händler Otto   brummt das Geschäft mit Werbekunden. Vor diesem Hintergrund verstärken die Hanseaten ihre Sparte Otto Retail Media   , in der das Anzeigen-Geschäft organisiert wird. Neu zum Team von Retail Media gehört Markus Vones, der jetzt als "Head of Sales & Account Management" die Vertriebsstrategie bei Otto Retail Media verantwortet. Für den 43-Jährigen wurde die Stelle neu geschaffen.
Markus Vones
Markus Vones (Bild: Otto GmbH & Co KG)
Als neuer Vertriebschef ist Vones (siehe Foto links) jetzt unter anderem dafür zuständig, das Angebot an Werbe-Services für Kunden von Otto Retail Media auszubauen. Zudem verantwortet der 43-Jährige neben der Vertriebsstrategie auch die Kundenakquisition beim Retail-Media-Geschäft des Online-Händlers. Hier freut man sich auf einen Neuzugang, der sich im Vertrieb auskennt und obendrein im E-Commerce heimisch ist. Denn vor seinem Wechsel zu den Hanseaten war Vones unter anderem schon für Wettbewerber Amazon im Werbegeschäft tätig - hier unter anderem als "Head of Vertical Sales". Mit dem Geschäftsbereich "Otto Retail Media" richten sich die Hamburger vor allem an Werbetreibende, die Online-Werbung bei Otto.de schalten möchten. Interessant ist das nämlich nicht zuletzt für Handelspartner, die Waren auf dem Online-Marktplatz Otto.de   verkaufen. So lassen sich beispielsweise genau diejenigen Produkte über Online-Anzeigen auf Otto.de bewerben, die dort auch angeboten werden. Durch solche Kampagnen sollen Partner mehr Sichtbarkeit für ihre Artikel bekommen und mehr bei Otto.de verkaufen.

Werbegeschäft gewinnt an Bedeutung

Zusätzlich können Kunden aber auch Online-Werbung bei Otto Retail Media buchen, die auf externen Websites ausgespielt   wird - also abseits von Otto.de. Dazu ist außerdem möglich, Paketbeilagen bei anderen Händlern der Otto-Gruppe   zu buchen: beispielsweise bei About You, myToys.de oder Limango. Dieses Anzeigen-Geschäft wird für Otto immer wichtiger. Die Sparte "Otto Retail Media" ist daher für die Hanseaten inzwischen bereits ein zentrales Standbein - neben dem Handels- und Marktplatzgeschäft.