Event-Kalender: Keine K5 im Mai - Kongress eventuell im Herbst 2020

17.04.2020

 (Bild: NH-Pressebild)
Bild: NH-Pressebild
Bild: NH-Pressebild unter Creative Commons Lizenz
Laut den neuen Corona-Beschlüssen   bleiben Großveranstaltungen in Deutschland mindestens bis zum 31. August 2020 untersagt. Denn Events spielen nach Angaben der Regierung "in der Infektionsdynamik eine große Rolle". Damit kann nun auch der E-Commerce-Kongress K5 in Berlin   nicht zum ursprünglich geplanten Termin stattfinden, wie der Veranstalter auf Nachfrage von neuhandeln.de offiziell bestätigt.
E-Commerce Event
Nun wird auch die K5 in Berlin verschoben
Dass der Kongress im Mai unwahrscheinlich wird, hatte sich aber bereits seit Wochen abgezeichnet. Zwar wirbt der Veranstalter erst seit heute nicht mehr mit dem Original-Termin auf seiner Website. Gegenüber neuhandeln.de hatte man aber bereits vor Wochen erklärt, einen Alternativtermin   zu prüfen. Diesen hatte man in der Zwischenzeit zwar gefunden, vorgesehen war aber ein Termin im Juli 2020 - der durch die neuen Corona-Beschlüsse ja jetzt ebenfalls hinfällig ist. Nun prüft der Veranstalter, ob sich der Kongress im Herbst 2020 durchführen lässt. Mehr Details gibt es aktuell aber nicht. Durch die Corona-Krise wurden zuletzt bereits viele Messen, Kongresse und Events für den Online- und den Multichannel-Handel verschoben oder ganz abgesagt. Hier eine Übersicht zu den neuen Terminen:
alle Optionen Mitglied werden auf neuhandeln

Abonnieren Sie unseren kostenlosen wöchentlichen Newsletter!