Personalie: Vorstand Erwin Cok verlässt die Beate Uhse AG

07.01.2015

 (Bild: NH-Pressebild)
Bild: NH-Pressebild
Bild: NH-Pressebild unter Creative Commons Lizenz
Zum 31. März 2015 scheidet Erwin Cok   (siehe Foto) aus dem Vorstand der Beate Uhse AG   aus. Der 44-Jährige verlässt den Erotik-Spezialisten auf eigenen Wunsch, wie der Multichannel-Händler mitteilt   . Seine Position wird nicht nachbesetzt. Seine Aufgaben als Chief Operating Officer (COO) übernimmt künftig der Niederländer Marc Koster   (42), der erst seit September 2014 zur Beate Uhse AG gehört   und für das Omnichannel-Geschäft verantwortlich ist   . Erwin Cok Cok war seit April 2013 als COO für die Beate Uhse AG tätig. Er hatte den Posten damals als Interims-Manager übernommen, weil Sören Müller aus dem Vorstand des Unternehmens ausgeschieden war   . Im Konzern tätig war Cok aber schon deutlich länger. So hatte er seit seinem Eintritt in das Unternehmen im Jahr 1994 verschiedene Abteilungen geführt und aufgebaut - unter anderem war er als Geschäftsführer für den Einzelhandel in den Niederlanden und Belgien sowie das Filialgeschäft in Deutschland verantwortlich. Vorstandsvorsitzender der Beate Uhse AG ist weiterhin Serge van der Hooft   . Ihm zur Seite steht dabei Kees Vlasblom   , der seit November 2013   als Chief Financial Officer (CFO) bei Beate Uhse die Ressorts Finanzen, IT und Recht sowie Operations und Personal verantwortet.