Shortlist B2C: Maas Natur

27.01.2022 Der aktuelle Katalog von Maas Natur überzeugt unsere Jury mit einem stimmigen Katalogkonzept, informativen Texten und einer mitreißenden Bildsprache.

 (Bild: Maas Natur GmbH)
Bild: Maas Natur GmbH

 (Bild: Maas Natur GmbH)
Bild: Maas Natur GmbH

Einen besonderen, sehr empathischen und äußerst anspruchsvollen Katalog hat die Maas Natur GmbH   aus Gütersloh erstellt. Die Natürlichkeit, die kreative Tiefe und die sehr eigenwillige, aber wunderschöne Machart des Katalogs 'Maas, natürlich leben - Herbst 2021' überzeugen. Die Jury lobt die konsequent harmonische Gestaltung und ehrt Maas mit einer Shortlist-Platzierung.

"Es ist ein wunderschöner Katalog geworden", urteilt die Jury über den Katalog. Gerade in der B2C-Kategorie sind der Wettbewerb und der Ehrgeiz groß. "Es gab viele spannende Bewerbungen, aber der Maas hat es absolut verdient", sagte ein Juror am Ende der Jurysitzung.

Der Maas Katalog umfasst 196 Seiten und ist ein Modekatalog für Damen und auch ein wenig für Herren. Aber Maas ist nicht irgendeiner der vielen Modeversender, sondern offeriert in seinem Herbst-Katalog eine neue Naturmode-Kollektion. Eine dezente Cover-Headline weist darauf hin: "Ökologische Mode - fair produziert." Aber nicht nur mit seinen Produkten glänzt dieser Katalog, sondern auch mit seinem Konzept und seiner Grafik.

Das Unternehmerehepaar Gisela und Reinhard Maas schafft es auf eine besondere Art, Mode anzubieten und zu verkaufen. Es gibt keinen Kaufdruck etwa über Preisschilder mit Rabattangeboten. Die Kundschaft wird marketingtechnisch in Ruhe gelassen und kann diese Ruhe zum entspannten Blättern, Orientieren und zum Entscheiden nutzen. Bereits die erste Doppelseite (2+3) ist ein hervorragendes Beispiel für das Konzept. Die komplette DS zeigt eine Strand- und Dünensituation. Ein Model sitzt entspannt im Sand und schaut vergnügt in die Ferne. Fast in ihrem Blickwinkel befindet sich das Editorial. Dieses beschreibt den Sehnsuchtsort, an dem das Shooting der neuen Herbstmode stattfand: "… die wunderbaren kilometerlangen Sandstrände der Geltinger Bucht boten die perfekte Kulisse…" - diese Oase der Ruhe und dieses natürliche Lebensgefühl tragen nicht nur die Produktion des Katalogs, sondern sie sind im gesamten Katalog spürbar.

Viel Raum für die Models und die Mode ist nahezu auf allen Seiten zu finden. Allein die halbseitige Maas'sche Definition von Bio ist auf einer träumerischen Meeres-Doppelseite platziert. Immer wieder entführen die ansprechenden, hervorragend inszenierten Fotos die Leserschaft in die Modewelt der Naturtextilien.

Konsequent wird die grafische Linie auf den Seiten zelebriert. Handwerklich perfekt gemacht, laufen oder schauen die Models selten aus dem Katalog heraus. Stets sind ihr Blick, ihre Bewegungen oder ihre Körperhaltung nach innen gewendet und sorgen so für eine optimale Blickführung der Kundschaft. Die Seiten wirken sowohl als Einzel- als auch als Doppelseite. Meistens umrahmt ein breiter Weißraum die einzeln Produktfotos oder diese sind im Anschnitt platziert. Das unterstreicht das Wohlfühlgefühl, die Präsentationen der Naturmode und das besondere Grafikkonzept.

Auch im hinteren Teil des Katalogs, wo die Präsentation der Accessoires für kleinteiligere Abschnitte sorgt, bleiben die Struktur, die Klarheit und insbesondere auch die übersichtliche Darstellung konstant gut. Die Kundschaft findet jederzeit die Zuordnung der Produkte und die zugehörigen Produktinformationen. Preise sind fett, Bestellnummern halbfett abgesetzt.

Bis ins kleinste Detail ist der Katalog bravourös gemacht. Konzept, Layout, Text und Bildinszenierung sowie Sortimentsdarstellung sind klasse. Auch die Erklärungen der Naturtextilien sowie zusätzlichen Informationen zu pflanzlichen und tierischen Naturfasern am Schluss des Katalogs runden die überzeugende Sortimentsdarstellung ab. Konsequent ist auf den 196 Seiten stets das nachhaltige Lebensgefühl spürbar.

Leider fehlt in diesem Katalog ein gelungener Transfer zum Webshop. Zwar gibt es auf fast allen Seiten einen entsprechenden Online-Link, die digitalen Inhalte werden aber nicht weiter aktiv in den Katalog eingebunden.

Dennoch: Der Katalog überzeugt, bietet informative, gute Texte, und die Grafik dokumentiert ein wunderbares (Katalog-)Lebensgefühl. Herzlichen Glückwunsch zur Shortlist-Platzierung!

alle Veranstaltungen Webcasts zu diesem Thema:
 (Michael Sahlender)
Bild: Michael Sahlender
Michael Sahlender (Mirakl)

Best Practices: Selbst Marktplatz werden - Von Douglas, Home24, Conrad Electronic lernen

Wie der Sprung zum eigenen Marktplatz gelingt und welche Schritte Sie für den Launch eines eigenen Marktplatzes berücksichtigen müssen, zeigt Ihnen dieses Webinar anhand von Best Practices erfahrener Unternehmen.

Dienstleister-Verzeichnis Agenturen/Dienstleister zu diesem Thema: